Meditation, Mindfullness, Achtsamkeit… Begriffe, die einen in Medien und Ratgebern derzeit schier verfolgen. Sie werden als eine Art Heilsversprechen angepriesen, die die Kraft haben sollen, mehr Ruhe, Kreativität und Ausgeglichenheit ins Leben zu bringen. Ist da was dran? Hier meine ganz persönliche Erfahrung zur täglichen Meditationspraxis.

Was ist Transzendentale Meditation?

Transzendenz… ein Wort, das man kaum aussprechen kann und das irgendwie groß klingt, aber doch auch nichtssagend ist. Im Kern ist es folgendes: eine Mantra-basierte Meditationstechnik, die man 2x täglich für 20 Minuten praktiziert. Mantra ist in dem Fall ein kurzer Sanskrit-Satz, den man während der gesamten Meditation mental wiederholt.

Was mir an TM…


“When logic and proportion have fallen sloppy dead”

White Rabbit — Jefferson Airplane

Filme sind etwas Großartiges. Dieses wunderbare Medium vereint viele kreative Disziplinen miteinander und verbindet sie zu einem Schauspiel, einem Gesamtkunstwerk, das uns berührt.

Wir sehnen uns nach Geschichten — unter anderem, weil unser Gehirn darauf programmiert ist, Narrativen zu folgen. Sprich, Denken in Geschichten ist gehirngerecht.

Eine Frage bevor du weiterliest: Wenn du „Film“ hörst, an welchen musst du zuerst denken?

Meine erste Assoziation war Jurassic Park. Ein klassischer Hollywoodblockbuster. Dieser Film fällt für mich in eine Kategorie die ich spontan „emotionale Warmwasser-Filme“ nennen würde. Aus dem…


Folgender Eindruck mit Blick auf die Design-Branche lässt mich nicht los: Die gestalterische Seele ist befallen von einem Parasiten namens Wirtschaftswissenschaft. Schaut man sich Artikel und Bücher über die Gestaltung der digitalen Welt (oder generell über Gestaltung)an — egal ob hinsichtlich Produkt- und Oberflächengestaltung oder auch Gestaltung von Unternehmen (auch Entrepreneure sind Gestalter und müssen mit ihrer Kreativität Ideen zum Leben erwecken) — so sind meines Erachtens die meisten Gedanken hierzu sachlich rationale Ansätze, die versuchen durch (wirtschafts)wissenschaftliche Klammerung ihre Thesen zu belegen. Das ist grundsätzlich nichts Verwerfliches, im Gegenteil. Solche Erkenntnisse sind ein wichtiger Stützpfeiler in der Arbeit jedes…


Yellow Reflection of a ship in the ocean waters
Yellow Reflection of a ship in the ocean waters

Vor einiger Zeit stolperte ich über ein Video der Bahlsen-Erbin Verena Bahlsen, in dem Sie bei einem öffentlichen Auftritt zu sehen ist. In diesem Ausschnitt spricht sie, unter anderem, über das Thema Nachhaltigkeit. Wichtiges Thema; löblich das die junge Erbin sich in einem konservativen Unternehmen dafür stark machen möchte.

Eine ihrer Aussagen: langfristig sei Weltverbessern wirtschaftlich.

Grundsätzlich ist das ein Satz, mit dem ich übereinstimmen würde, wenn auch aus einer anderen Perspektive betrachtet. Ich glaube sogar, dass Nachhaltigkeit wirtschaftlicher werden muss — und nicht im neo-kapitalistischen Sinne der Gewinnmaximierung für Reiche, sondern als Teil des Wandels, der eine neue Maxime…

Rouven Brian Hills

Systemic Designer, Change Enabler, Creative Head, UX/UI. Fan of Theory U, Design Thinking, Vera Birkenbihl — rouvenhills.com

Get the Medium app

A button that says 'Download on the App Store', and if clicked it will lead you to the iOS App store
A button that says 'Get it on, Google Play', and if clicked it will lead you to the Google Play store